Bund und Länder

Hohe Beteiligung bei Warnstreiks in Südbayern am 10. April 2018!

Tarifrunde öffentlicher Dienst

Hohe Beteiligung bei Warnstreiks in Südbayern am 10. April 2018!

Über 8.000 Beschäftigte des öffentlichen Dienstes des Bundes und der Kommunen aus den Regionen München, Augsburg, Kempten und Rosenheim haben sich am Dienstag, 10. April 2018, an zwei Demonstrationszügen durch die Innenstadt von München und einer Kundgebung am Münchner Marienplatz sowie am Flughafen München beteiligt. Die Warnstreiks wurden am Mittwoch, 11. April in Nordbayern fortgesetzt.

Damit lag die Beteiligung an diesem in dieser Woche ersten zentralen Warnstreiktag in Bayern deutlich höher als erwartet. Das ist ein starkes Signal nach Potsdam, erklärte der stv. Landesbezirksvorsitzende von ver.di Bayern, Norbert Flach: Wir hoffen, dass die Arbeitgeber es hören. Die Verhandlungen werden am 15. April fortgesetzt.

www.mitgliedwerden.verdi.de

Bilder von den Demonstrationszügen und der Kundgebung in der Münchner Innenstadt am Dienstag, 10. April 2018: