Gemeinden

Die neue Entgeltordnung für handwerkliche Tätigkeiten in Bayern

Verhandlungen am 21.06.2017 fortgesetzt

Die neue Entgeltordnung für handwerkliche Tätigkeiten in Bayern

Der ver.di Landesbezirk Bayern hat mit der Verhandlungskommission am 21.06.2017 in den Räumen des DGB Hauses in München die Verhandlungen mit dem Kommunalen Arbeitgeberverband Bayern (KAV) über eine neue Entgeltordnung für handwerkliche Tätigkeiten in Bayern fortgesetzt. Die Arbeitgeber waren neben Vertreterinnen des KAV durch Vertreter der Städte München, Nürnberg, Augsburg und Würzburg vertreten.

Die Arbeitgeberseite gab zunächst zu Beginn der 2. Verhandlungsrunde zu erkennen, dass sie sich erst nach Durchsicht des kompletten Lohngruppenverzeichnisses zu den bereits beim Verhandlungsauftakt am 09.05.2017 von ver.di für die Lohngruppe 9 eingebrachten Forderungen abschließend äußern werden. Nachdem sich beide Tarifvertragsparteien beim Verhandlungsauftakt am 09.05.2017 (siehe TSöD berichtet 01/2017) aus strukturellen Gesichtspunkten darauf verständigt hatten, dass zunächst die höheren Lohngruppen (beginnend mit Lohngruppe 9) des Lohngruppenverzeichnisses des Bezirkstarifvertrages Nr. 2 für die Arbeiterinnen/Arbeiter der Städte und Gemeinden gesichtet werden, wurden die Verhandlungen mit der Analyse der Lohngruppe 7 fortgesetzt. Daraufhin wurden von der ver.di – Verhandlungskommission hinsichtlich der Lohngruppe 7 zahlreiche Aktualisierungs- und Ergänzungsforderungen eingebracht, die auch bei einigen Tätigkeitsmerkmalen eine höhere Eingruppierung in die EG 9a vorsehen. Dies betrifft z.B. die Kostümzuschneider in Theaterbetrieben aber auch z.B. die Facharbeiter in zentralen Ausbildungswerkstätten oder die Facharbeiter im Kraftwerks- bzw. Trinkwasser/Abwasserbereich. Die Arbeitgeber haben auch diese Forderungen zunächst zur Bewertung mitgenommen. Daneben konnte bei einigen Tätigkeitsmerkmalen bereits Einigkeit dahingehend erreicht werden, dass diese beibehalten bzw. gestrichen werden.

Die Verhandlungen werden am 17.07.2017 und 26.07.2017 mit der Durchsicht der weiteren Lohngruppen fortgesetzt. Beide Parteien haben sich das Zwischenziel gesetzt, in den nächsten zwei Verhandlungsrunden das Lohngruppenverzeichnis des Bezirkstarifvertrages Nr. 2 komplett gesichtet zu haben.