Veranstaltungen

Einführung von Personaluntergrenzen ab 2019 und das neue Pflegepersonalstärkungsgesetz …

Fachtagung für Betriebs- und Personalräte und Mitarbeitervertretungen der Krankenhäuser in Schwaben
11.03.2019, 10:00 – 16:00Kolping Akademie, Frauentorstraße 29, Augsburg

Einführung von Personaluntergrenzen ab 2019 und das neue Pflegepersonalstärkungsgesetz in der betrieblichen Praxis

Termin teilen per:
iCal

Am 01.01.2019 tritt das Pflegepersonalstärkungsgesetz und die s.g. Personaluntergrenzenverordnung in Kraft. Nach vielen Aktionen wie Personalcheck, Überstundenberg, Krankenhauspetition, Nacht-dienstcheck, Aktion 162.000 und vielem mehr hat die beim Bundesgesundheitsministerium angesiedelte Expertenkommission einen Zusammenhang zwischen Versorgungsqualität und Personalausstattung eingeräumt. Ab 2019 gelten nur für »pflegesensitive Bereiche« solche Untergrenzen. Die Krankenhausfinanzierung wird durch das Pflegepersonalstärkungsgesetz geändert. Damit greift der Gesetzgeber wesentlich ins DRG – System ein. Insb. im Pflege-personalstärkungsgesetz sind Arbeitsaufträge für die betrieblichen Interessensvertretungen enthalten. Anlass, darauf zu schauen, wie es weitergehen soll und was nun betrieblich umgesetzt werden muss.

Als Referenten konnten wir Dr. Thomas Böhm (ehemaliger Arzt und Personalratsvorsitzender am Klinikum Stuttgart) gewinnen.

Themenplan:

  • Pflegeuntergrenzen als Personalbemessungsinstrument?
  • Darstellung der Untergrenzen für die einzelnen Bereiche/mögliche Ausweitung auf alle Abteilungen
  • Art und Umfang der von Krankenhäusern zu erbringenden Nachweise
  • Auswirkungen auf Personalbesetzung und Stellenpläne ▪ Aktuelle Anforderungen an die betrieblichen Interessensvertretungen, die sich aus dem Pflegepersonalstärkungsgesetz (PpSG) ergeben (Stichworte Pflegebudget, Pflegepersonalquotient)

Wir freuen uns auf eure zahlreiche Teilnahme!

Uschi Zwick, Tim Graumann, Stefan Jagel
Gewerkschaftssekretär*in in Schwaben

Termin: 11. März 2019, Beginn: 10.00 Uhr, Ende: 16.00 Uhr
Ort: Kolping Akademie in Augsburg, Frauentorstraße 29
Kosten: 155 Euro
Anmeldung: Bitte mit Anmeldebogen in der rechten Spalte - direkt beim DGB Bildungswerk Bayern!

 

 

Veranstaltungsort auf Google Maps anschauen.